Wohn-Riester-Rechner

Deutschlandweit "riestern" inzwischen mehr als 15 Millionen Menschen (Stand: 2012). Von vielen als besonders attraktiv eingeschätzt wird die Riester-Förderung für den Bau oder Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum. Die Eigenheimrente, kurz Wohn-Riester genannt, bietet dem Nutzer die Option, den Staat an der Finanzierung einer Immobilie als Alterssicherung zu beteiligen.

Möglich sind bei der Riester-Rente prinzipiell zwei Modelle der Förderung: In der ersten Variante kann der Riester-Sparer sein angespartes Kapital vollständig oder anteilig (bis zu 75 %) unmittelbar in den Kauf oder den Bau einer Immobilie zur Selbstnutzung investieren. Alternativ existieren inzwischen spezielle Riester-Produkte, z. B. das Riester-Immobiliendarlehen, bei denen die steuerbegünstigten Beiträge sowie Zulagen direkt in die Tilgung des Darlehens bzw. Kredits fließen. Ebenfalls beliebt sind Riester-Bausparverträge, die neben der Riester-Förderung zusätzlich durch eine staatliche Wohnungsbauprämie und die Arbeitnehmersparzulage punkten.

Unser Tipp: Um jeweils das individuell am besten geeignete Wohn-Riester-Angebot zu finden, sollte Sie sich vorab genau über die Vorteile der verschiedenen Produkte, die damit verbundenen Anforderungen sowie die steuerlichen Sachverhalte informieren.

Wohn-Riester-Berechnung starten

Unser Wohn-Riester-Rechner hilft Ihnen bei der schnellen und einfachen Berechnung der potentiellen staatlichen Förderung und der steuerlichen Auswirkungen. Die Verwendung des Rechners ist wie gewohnt völlig kostenlos und unverbindlich.

Wohnriester Rechner

Jahre

%

Jahre

weiteres Kind hinzufügen weiteres Kind hinzufügen

Variante 1: Kapitalentnahme

Jahre

%

Variante 2: Hypothek verwenden

%

Steuermehrbelastung

Bedienung des Wohn-Riester-Rechners

Wie bei der Berechnung der Riester-Rente geben Sie in die oberen Felder zunächst ihr Alter, das rentenversicherungspflichtige Bruttoeinkommen des Vorjahres, den Familienstand (verheiratet oder ledig) sowie das Alter ihrer Kinder ein (sofern mehr als ein Kind vorhanden ist, fügen Sie einfach ein weiteres Eingabefeld hinzu). Ohne Kinder lassen Sie das Feld einfach frei. Zusätzlich wird die Verzinsung ihres präferierten Wohn-Riester-Vertrags unter „Rendite“ eingegeben (gerundet auf eine Nachkommastelle).

Je nachdem, welche Variante der Eigenheimrente Sie bevorzugen, füllen Sie die folgenden Bereiche des Rechners aus. In Variante 1 müssen Sie sich für das Alter bei der Entnahme des angesparten Kapitals sowie die Höhe des Anteils (bis zu 100 %) entscheiden. Variante 2 sieht die Eingabe der Darlehenshöhe für die Finanzierung der eigenen vier Wände sowie den Darlehenszinssatz vor. Als letztes müssen Sie nun noch eine Angabe ihrer Rentenerwartung in das Formular eintragen. Jene setzt sich aus der Summe der staatlichen Rente und eventuell einer privaten Altersvorsorge zusammen.
Wenn Sie fertig sind, starten Sie die Berechnung durch einen Klick auf "Berechnung starten".

Ergebnis des Wohn-Riester-Rechners

Im ersten Block der Ausgabe erhalten Sie eine detaillierte Aufschlüsselung Ihrer potentiellen Sparleistung anhand der getätigten Eingabe. Zudem errechnet das Formular Ihnen die anfängliche jährliche Förderung sowie die zugehörige Steuerersparnis. Auf Basis Ihrer Daten gibt Ihnen der Rechner überdies einen Ausblick auf die mögliche Ansparsumme bis zum 67. Lebensjahr.

Im nächsten Ergebnisblock geben wir Ihnen einen Überblick über das mögliche Guthaben bei einer Komplett- oder Teilentnahme ihres angesparten Riester-Kapitals (Variante 1). Gleichzeitig bekommen Sie eine Berechnung der zu erwartenden Steuermehrbelastung im Alter, unterteilt in eine monatliche Zahlung oder alternativ die Gesamtsumme. Im dritten Block finden Sie das geförderte Riester-Immobiliendarlehen (Variante 2: Hypothek) mit Aufstellung der monatlich nötigen Raten, Laufzeit, effektiven Gesamt- und Finanzierungskosten sowie dem obligatorischen Riester-Vorteil.

Alle Ergebnisse sind unverbindlich und basieren auf den persönlichen Eingaben. Die bereits enthaltenen Daten im Formular dienen lediglich als Beispiel und müssen nicht den tatsächlichen Werten entsprechen.

Kostenloses und unverbindliches Angebot zur Riester-Rente einholen

Wenn Sie sich für die Riester-Rente im Allgemeinen oder Wohn-Riester im speziellen interessieren und die soeben berechneten Förderungen und Zulagen in Anspruch nehmen wollen, können Sie nachfolgend ein kostenloses und unverbindliches Angebot zur Riester-Rente anfordern. Die Versicherungsvermittlung erfolgt über die Finanzen.de AG:

Kostenloses Angebot zur Riester-Rente anfordern

Wenn auch Sie die staatlichen Zulagen und Förderungen im Rahmen der Riester-Rente nutzen wollen, können Sie sich nachfolgend ein kostenloses und unverbindliches Angebot ausarbeiten lassen. Die Versicherungsvermittlung erfolgt durch die Finanzen.de AG: