BIC/SWIFT suchen

Was ist der Unterschied zwischen BIC/SWIFT-Code und Bankleitzahl?

Die Bankleitzahl (BLZ), die sich in Deutschland aus acht Ziffern zusammensetzt, identifiziert ein bestimmtes Kreditinstitut und ermöglicht eine leichtere Zuordnung einer Überweisung oder einer Lastschrift. Die Nutzung der Bankleitzahl ist auf den inländischen Zahlungsverkehr beschränkt. Für den internationalen Zahlungsverkehr wird der BIC (auch "SWIFT-Code" genannt) benötigt. Der BIC wird bei Überweisungen ins europäische oder außereuropäische Ausland zusammen mit der IBAN angegeben.

Wie ermittelt man aus der Bankeitzahl den BIC/SWIFT-Code?

Auf der Suche nach dem BIC/SWIFT-Code zu Ihrer Bank hilft Ihnen das unten stehende Suchfenster. Sie müssen lediglich die Ihnen korrekte Bankleitzahl ihres Kreditinstitutes- hintereinander und ohne Leerzeichen dazwischen – eingeben und auf „Suchen“ klicken. Im Ergebnis erhalten Sie alle in Frage kommenden Niederlassungen oder Zweigstellen angezeigt, so dass Sie den richtigen BIC schnell und unkompliziert heraussuchen können.

BIC/SWIFT-Suche

Aufbau des BIC/SWIFT-Codes

Der BIC – auch SWIFT-Code genannt – ist weltweit identisch und setzt sich aus acht oder elf alphanumerischen Zeichen zusammen. Im Zuge der Realisierung des einheitlichen europäischen Zahlungsraumes (SEPA) ersetzen IBAN und BIC die Kontonummer und Bankleitzahl und müssen auf den seit 2008 eingeführten SEPA-Überweisungen zwingend angegeben werden.

SWIFT (Society für Worldwide Interbank Financial Telecommunication)

Hinter der Bezeichnung „SWIFT“ verbirgt sich ein Zusammenschluss von Geldinstituten, der die Aufgabe hat, den Nachrichtenaustausch mittels eines funktionierenden Telekommunikationsnetzes für seine Mitgliedsbanken zu ermöglichen. Über SWIFT wird der Finanzverkehr von über 8.000 Geldinstituten in mehr als 200 Ländern abgewickelt.

BIC (Bank Identifier Code)

Beim BIC handelt es sich um eine von der SWIFT festgelegte international gültige Bankleitzahl, die oft auch als SWIFT-Code bezeichnet wird.

Beispiel anhand des Bank Identifier Code der Deutschen Bank Düsseldorf: DEUTDEDDXXX

DEUT

vierstelliger Bankcode, vom Geldinstitut frei wählbar

DE

zweistelliger Ländercode für Deutschland

DD

zweistellige Codierung des Ortes

XXX

optionale dreistellige Kennzeichnung („Branch-Code“) der Filiale oder Abteilung; „XXX“ ist Standard

Der SWIFT-Code ist nicht mit der IBAN, der International Bank Account Number, zu verwechseln.